Schlagwort-Archiv: Wandtattoo

HD Wandtattoos – Designs für Wände in Fotoqualität

Wandtattoos kennen die meisten Menschen als meist einfarbige Grafiken, die mehr oder weniger detailreich als Strichgrafiken angelegt werden. Aber auch hier macht der Fortschritt keinen Halt. Dank einen neuen Verfahren produzieren wir Grafiken in Fotoqualität in einer noch nie gesehenen Auflösung. Modernster Digitaldruck macht es möglich.

Eines unserer neuen Motive

Eines unserer neuen Motive

HD Wandtattoo Hamburger Fernsehturm

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Motive werden digital bearbeitet und auf eine sehr anschmiegsame Folie gedruckt. Sie lassen sie auf vielen Oberflächen anbringen, und fast spurlos wieder entfernen.

Eigenes Motiv als Wandtattoo – was braucht man dafür?

Wandtattoomotive gibt es sehr viele. Blumen und florale Motive, Skylines und Gebäude, Sprüche und Zitate, cartoonartige Grafiken. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Was ist aber, wenn einem die fertigen Motive nicht gefallen? Wenn man etwas komplett eigenes möchte?

Nun, auch demjenigen kann geholfen werden. Nicht wenige Menschen da draussen haben zum Teil beachtliche grafische Fähigkeiten. Corel Draw oder Adobe Illustrator sind auch in normalen Privathaushalten immer mehr zu finden. Welches Programm man auch immer zum gestalten von grafischen Dingen nutzt, wir können aus fast jeder Grafik ein Wandsticker erstellen. Damit das auch möglichst reibungslos läuft, hier einmal eine Aufstellung was zu beachten ist:

  • Am besten ist das Motiv eine einfarbige Vektordatei. Was ist eine Vektorgrafik? Nun, während ein normales Jpeg aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln) besteht, hat eine Vektorgrafik Kurven und Geraden, also Linien, die miteinander verbunden sind. Die Linien werden über sogenannte Knotenpunkte definiert. Diese Punkte werden durch unsere Maschine computergesteuert angefahren, und mit einem vom Computer gesteuerten Messer wird an diesen Punkten entlang geschnitten.
    Informationen zu Vektorgrafiken bei Wikipedia .
  • Linien sollten sich nicht überschneiden, weil sonst evtl. etwas geschnitten wird, was nicht gewünscht ist.
  • Pixelbasierte Grafiken können oft in eine schneidfähige Vektorgrafik umgewandelt (vektorisiert) werden.

Zur Erstellung einer Vektorgrafiken eignen sich viele verschiedene Programme, die es sowohl für Windows-, als auch für Macuser gibt. Beispiele hierfür sind:

  • Corel Draw
  • Adobe Illustrator
  • Inkscape (Opensource und kostenfrei)

Lustbekommen ein eigenes Motiv zu erstellen und als Wandtattoo auf die eigenen 4 Wände zu bringen? Mailen Sie einfach Ihren Entwurf an info@4-custom.com.